Die 7 häufigsten Fehler, die Immobilienmakler-Anfänger machen

Jedes Mal, wenn ich mit jemandem über mein Geschäft und meine Karriere spreche, kommt immer wieder heraus, dass „sie darüber nachgedacht haben, in die Immobilienbranche einzusteigen“ oder jemanden kennen, der dies getan hat. Bei so vielen Menschen, die darüber nachdenken, in Immobilien einzusteigen und in Immobilien einzusteigen – warum gibt es keine erfolgreicheren Immobilienmakler auf der Welt? Nun, es gibt nur so viele Geschäfte zu erledigen, also kann es nur so viele Immobilienmakler auf der Welt geben. Ich habe jedoch das Gefühl, dass die inhärente Natur des Geschäfts und wie sehr es sich von traditionellen Karrieren unterscheidet, es für den Durchschnittsbürger schwierig macht, erfolgreich in das Immobiliengeschäft zu wechseln. Als Makler sehe ich, wie viele neue Agenten in mein Büro kommen – für ein Vorstellungsgespräch und manchmal, um ihre Karriere zu beginnen. Neue Immobilienmakler bringen viele großartige Qualitäten mit – viel Energie und Ehrgeiz – aber sie machen auch viele häufige Fehler. Hier sind die 7 häufigsten Fehler, die Immobilienmakler-Anfänger machen. 1) Kein Geschäftsplan oder Geschäftsstrategie So viele neue Makler legen großen Wert darauf, welchem ​​Immobilienmakler sie beitreten werden, wenn ihre glänzende neue Lizenz mit der Post kommt. Wieso den? Denn die meisten neuen Immobilienmakler waren nie selbstständig im Geschäft – sie haben nur als Angestellte gearbeitet. Sie glauben fälschlicherweise, dass der Einstieg in das Immobiliengeschäft „einen neuen Job bekommt“. Was ihnen fehlt, ist, dass sie kurz davor stehen, sich selbstständig zu machen. Wenn Sie jemals die Türen zu JEDEM Unternehmen geöffnet haben, wissen Sie, dass einer der wichtigsten Bestandteile Ihr Geschäftsplan ist. Ihr Geschäftsplan hilft Ihnen zu definieren, wohin Sie gehen, wie Sie dorthin gelangen und was Sie brauchen, um Ihr Immobiliengeschäft zum Erfolg zu führen. Hier sind die Grundlagen eines guten Businessplans: A) Ziele – Was willst du? Machen Sie sie klar, prägnant, messbar und erreichbar. B) Dienstleistungen , die Sie anbieten – Sie wollen kein „Alleskönner und Meister in nichts“ sein – wählen Sie Wohn- oder Gewerbeimmobilien, Käufer/Verkäufer/Mieter und auf welche Bereiche Sie sich spezialisieren möchten. Neue Wohnimmobilien Immobilienmakler haben in der Regel den größten Erfolg bei Käufern/Mietern und fahren dann mit der Auflistung von Häusern fort, nachdem sie einige Transaktionen abgeschlossen haben. C) Markt – an wen vermarkten Sie sich? D) Budget – betrachten Sie sich selbst als „neuen Immobilienmakler, Inc.“ und schreiben Sie JEDE Ausgabe auf, die Sie haben – Benzin, Lebensmittel, Handy, etc… Dann schreiben Sie die neuen Ausgaben auf, die Sie übernehmen – Bordgebühren, erhöhtes Benzin, erhöhte Handynutzung, Marketing (sehr wichtig), etc. .. E) Finanzierung – wie werden Sie Ihr Budget ohne Einkommen für die ersten (mindestens) 60 Tage bezahlen? Mit den Zielen, die Sie sich gesetzt haben, wann werden Sie die Gewinnschwelle erreichen? F) Marketingplan – wie werden Sie Ihre Dienstleistungen bekannt machen? Der effektivste Weg, sich selbst zu vermarkten, ist in Ihrem eigenen Einflussbereich (Menschen, die Sie kennen). Stellen Sie sicher, dass Sie dies effektiv und systematisch tun. 2) Nicht das bestmögliche Abschlussteam einsetzen Man sagt, die größten Geschäftsleute umgeben sich mit Leuten, die klüger sind als sie selbst. Es braucht ein ziemlich großes Team, um eine Transaktion abzuschließen – Käuferagent, Listungsagent, Kreditgeber, Versicherungsagent, Titelsachbearbeiter, Inspektor, Gutachter und manchmal mehr! Als Immobilienmakler sind Sie in der Lage, Ihren Kunden an eine beliebige Person zu verweisen, und Sie sollten sicherstellen, dass jeder, an den Sie verweisen, ein Gewinn für die Transaktion ist und nicht jemand, der Ihnen weitere Kopfschmerzen bereitet. Und das Abschlussteam, an das Sie sich wenden oder dem Sie Ihren Namen geben, ist da, um Sie zum Strahlen zu bringen! Wenn sie gut abschneiden, erhalten Sie einen Teil der Gutschrift, weil Sie sie in die Transaktion verwiesen haben. Das tödlichste Duo da draußen ist der neue Immobilienmakler und der neue Hypothekenmakler. Sie kommen zusammen und beschließen, dass sie durch ihre gemeinsamen Marketinganstrengungen die Welt erobern können! Sie konzentrieren sich beide auf den richtigen Teil ihres Geschäfts – Marketing – aber sie tun sich gegenseitig keinen Gefallen, wenn sie sich dafür entscheiden, sich gegenseitig Geschäfte zu machen. Wenn Sie an einen schlechten Versicherungsagenten verweisen, kann dies zu einem kleinen Schluckauf bei der Transaktion führen – Sie tätigen einen einfachen Anruf und ein neuer Agent kann die Immobilie in weniger als einer Stunde binden. Da es jedoch in der Regel mindestens zwei Wochen dauert, bis ein Kredit abgeschlossen ist, kann das Ergebnis katastrophal sein, wenn Sie einen unerfahrenen Kreditgeber beauftragen! Möglicherweise befinden Sie sich in einer Position, in der Sie „um eine Vertragsverlängerung betteln“ oder schlimmer noch, eine Vertragsverlängerung verweigert bekommen. Ein gutes Abschlussteam weiß in der Regel mehr als nur seine Rolle in der Transaktion. Aus diesem Grund können Sie sich mit Fragen an sie wenden, und sie werden (leise) eingreifen, wenn sie einen potenziellen Fehler sehen – weil sie Ihnen helfen und im Gegenzug mehr von Ihrem Geschäft erhalten möchten. Der Einsatz guter, erfahrener Spieler für Ihr Abschlussteam wird Ihnen unendlich dabei helfen, Geschäfte zu tätigen, die MEHR Geschäfte wert sind … und das Beste von allem, es ist kostenlos! 3) Sich nicht mit den notwendigen Werkzeugen bewaffnen Der Einstieg als Immobilienmakler ist teuer. In Texas ist allein die Lizenz eine Investition, die zwischen 700 und 900 US-Dollar kostet (ohne Berücksichtigung der Zeit, die Sie investieren werden). Sie werden jedoch noch mehr Kosten tragen, wenn Sie sich mit dem Notwendigen bewaffnen Handwerkszeug. Und täuschen Sie sich nicht – sie sind notwendig – denn Ihre Konkurrenten verwenden definitiv jedes Werkzeug, um IHNEN zu helfen. A) MLS Access ist wahrscheinlich die teuerste Notwendigkeit, auf die Sie stoßen werden. Wenn Sie Ihrem lokalen (und standardmäßig staatlichen und nationalen) Board of Realtors beitreten, können Sie für den MLS-Zugang bezahlen, und in Austin, Texas, kostet er ungefähr 1000 US-Dollar. Sparen Sie in diesem Bereich jedoch nicht. Der MLS-Zugang ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun können. Das unterscheidet uns von einem durchschnittlichen Verkäufer – wir verkaufen keine Häuser, wir präsentieren alle Häuser, die wir zur Verfügung haben. Mit MLS Access haben Sie 99 % der zum Verkauf stehenden Häuser in Ihrer Nähe, die Sie Ihren Kunden präsentieren können. B) Handy mit dickem Plan – Heutzutage hat jeder ein Handy. Aber nicht jeder hat einen Plan, der das Nutzungsniveau erleichtert, das Immobilienmakler benötigen. Planen Sie mindestens 2000 Minuten pro Monat ein. Sie wollen und müssen für Ihre Kunden rund um die Uhr erreichbar sein – nicht nur nachts und am Wochenende. C) Computer (vorzugsweise ein Laptop) – Es führt kein Weg daran vorbei, Sie müssen einen Computer haben und sich mit E-Mail auskennen. Es wäre ratsam, auch in eine Unternehmensverwaltungssoftware zu investieren. Wenn Sie etwas Geld sparen möchten (und wer würde das nicht tun), können Sie die Client- und E-Mail-Verwaltungssoftware Thunderbird von http://www.mozilla.com und eine kostenlose Office-Suite von http:// herunterladen. www.openoffice.org Der einzige Nachteil dieser Programme ist, dass sie sich nicht mit Ihrem PDA oder Smartphone synchronisieren. Ein Laptop ist ein GROSSES Plus, da Sie von zu Hause aus oder unterwegs arbeiten können. Neue Immobilienmakler sind oft überrascht, wie viel Zeit sie außerhalb des Büros verbringen, und ein Laptop hilft Ihnen, unterwegs den Überblick über Ihre Arbeit zu behalten. D) Immobilienfreundliches Auto – Sie müssen keinen Lexus haben, aber Ihr Miata reicht nicht aus. Stellen Sie sicher, dass Sie ein 4-türiges Auto oder einen SUV haben, der komfortabel und vorzeigbar ist. Halten Sie es sauber und rauchen Sie um Himmels willen nicht darin! Sie werden viel Zeit in Ihrem Auto verbringen und viele Kilometer damit zurücklegen. Wenn es also kraftstoffsparend ist, ist es ein GROSSES Plus. Wenn du ein sportliches Cabrio fährst oder noch deinen KILLER Jeep vom College hast, ist es Zeit, ihn einzutauschen. 4) Mangel an angemessener Finanzierung Wenn Sie sich die Zeit genommen haben, Ihren Geschäftsplan zu erstellen, sollten Sie auf jeden Fall Ihr Budget haben, aber ich kann nicht genug betonen, wie wichtig es ist, Ihr Budget zu haben und einzuhalten. Das Budget allein erfüllt jedoch nicht den wichtigen Aspekt der Finanzierung. 90 % aller kleinen Unternehmen scheitern an fehlender Finanzierung. Typischerweise möchten neue Agenten 3 Monate Reserven an Ersparnissen haben, bevor sie den Sprung in die Vollzeitagentur wagen. Geld auf der Bank ist jedoch nicht die einzige Möglichkeit, die Finanzierungsfrage zu beantworten. Vielleicht kann Ihr Partner Sie für eine gewisse Zeit unterstützen. Sie können einen Teilzeitjob behalten, der Ihr Geschäft als Immobilienmakler nicht beeinträchtigt. Viele erfolgreiche Kellner machen den Übergang zu erfolgreichen Immobilienmaklern ohne Geld auf der Bank. Wenn Sie Ihr neues Unternehmen gründen, 5) Weigerung, Geld für Marketing auszugeben Die meisten neuen Immobilienmakler erkennen nicht, dass der schwierigste Teil des Geschäfts darin besteht, das Geschäft zu finden. Außerdem haben sie gerade rund 2000 Dollar für ihre Lizenz- und Boardgebühren ausgegeben, also ist das LETZTE, was sie tun wollen, mehr Geld auszugeben! Auch hier liegt das Problem im mangelnden Verständnis dafür, dass Sie gerade in die Immobilienbranche eingestiegen sind und keinen neuen Job angenommen haben. Und jeder gute Geschäftsmann wird Ihnen sagen, dass die Menge an Geschäften, die Sie ERHALTEN, in direktem Zusammenhang damit steht, wie viel Sie für Marketing ausgeben. Wenn Sie sich für das richtige Brokerage entscheiden, erhalten Sie einige gute Inbound-Leads. Vernachlässigen Sie jedoch nicht von Anfang an eine gute, persönliche Marketingkampagne, um Ihren eigenen Namen als Immobilienmakler bekannt zu machen. 6) Ihre Marketingbemühungen nicht auf die effektivsten Bereiche konzentrieren Ein Grund, warum viele neue Immobilienmakler, die anfangen, Geld für persönliches Marketing auszugeben, aufhören, ist, dass sie es an der falschen Stelle ausgeben. Der einfachste Ort, an dem herkömmliche Immobilien Ihnen sagen, dass Sie Ihr Geld ausgeben sollen, ist das herkömmliche Printmarketing – die Zeitung, Immobilienzeitschriften usw. Dies ist der sichtbarste Ort, an dem Immobilienwerbung zu sehen ist, dort geben große Büros Geld aus einen guten Teil ihres Geldes, und so viele neue Agenten geben ihr Geld fälschlicherweise hier aus. Aufgrund der geringen Rendite wird dies für neue Agenten sehr frustrierend. Große Maklerfirmen können es sich leisten, ihr Geld hier auszugeben, weil sie zwei Bedürfnisse erfüllen – sie vermarkten ihre eigenen Immobilien zum Verkauf und schaffen gleichzeitig neuen Käuferverkehr für ihre Käuferagenten. Neue Immobilienmakler sollten auf ihren eigenen Einflussbereich und Empfehlungsmarketing achten, um die effektivste Rendite für ihre Investition zu erzielen. Ein Agent kann nur 100 US-Dollar pro Monat für Marketing für seine Familie, Freunde und Kollegen ausgeben und eine unglaubliche Rendite erzielen. Es gibt viele großartige Empfehlungssysteme, die sich alle auf die gleiche Prämisse konzentrieren – dass Sie mehr Geschäfte machen, wenn Sie sich konsequent in Ihrem Einflussbereich als Immobilienmakler vermarkten. Der Schlüssel liegt darin, ein System auszuwählen und diesem System zu folgen. Sie werden Ergebnisse sehen. Es gibt viele großartige Empfehlungssysteme, die sich alle auf die gleiche Prämisse konzentrieren – dass Sie mehr Geschäfte machen, wenn Sie sich konsequent in Ihrem Einflussbereich als Immobilienmakler vermarkten. Der Schlüssel liegt darin, ein System auszuwählen und diesem System zu folgen. Sie werden Ergebnisse sehen. Es gibt viele großartige Empfehlungssysteme, die sich alle auf die gleiche Prämisse konzentrieren – dass Sie mehr Geschäfte machen, wenn Sie sich konsequent in Ihrem Einflussbereich als Immobilienmakler vermarkten. Der Schlüssel liegt darin, ein System auszuwählen und diesem System zu folgen. Sie werden Ergebnisse sehen. 7) Auswahl des falschen Maklers aus den falschen Gründen Neue Immobilienmakler wählen ihren neuen Makler aus einer Vielzahl von Gründen – sie haben einen guten Ruf, sie bieten die wettbewerbsfähigste Aufteilung, das Büro befindet sich in der Nähe ihres Hauses usw. Dies allein sind jedoch keine schlechten Gründe, sich für einen zu entscheiden Makler, sie werden nicht viel tun, um Ihnen zu Ihrem Erfolg zu verhelfen. Der wichtigste Grund, sich für einen Makler zu entscheiden, und die zu stellende Frage lautet: „Was bieten Sie Ihren neuen Maklern.“ Wenn die Antwort „Der konkurrenzfähigste Split der Stadt“ lautet, sollten Sie auf jeden Fall weitersuchen. Denken Sie daran, dass 100 % von 0 $ immer noch 0 $ sind. Wenn Sie zum größten Makler der Stadt tendieren, der einen großartigen Ruf hat, denken Sie daran: Sie gründen ein UNTERNEHMEN, keinen JOB. Es mag zwar fantastisch sein, vor Ihren Freunden damit zu prahlen, dass Sie einen Job bei einem angesehenen Unternehmen bekommen haben, aber es ist Ihr Hauptanliegen beim Vorstellungsgespräch mit neuen Brokern ist, was sie Ihnen als neuen Agenten bieten. Haben sie eingehende Leads? Woraus besteht ihr Trainingsprogramm? Was ist ihr Retention Level? Was ist ihr durchschnittlicher Verkaufspreis? Ermutigen sie ihre Agenten, für sich selbst zu werben? Der Zweck eines Brokers besteht darin, neuen Agenten beim Start einer erfolgreichen Karriere zu helfen und etablierten Agenten dabei zu helfen, ihre Karriere auf die nächste Stufe zu bringen. Kümmern Sie sich als neuer Agent weniger um Provisionsaufteilung oder Agenturnamen als vielmehr um spezifische Programme und Agenturstandards. Eine neue Karriere in der Immobilienbranche ist sehr spannend. Die Gründung eines Immobiliengeschäfts bietet dem neuen Makler Möglichkeiten für grenzenloses Potenzial und Freiheit. Neue Agenten haben jedoch eine notorisch hohe Ausfallrate, sodass eine neue Immobilienkarriere auch eine sehr beängstigende Aussicht sein kann. Wenn Sie jedoch die 7 Top-Fehler, die Anfänger im Immobilienmakler machen, vermeiden, dann werden Sie der Konkurrenz weit voraus sein! If you need any kind of information on this article related topic click here: Immobilien nordzypern

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *